Geht nicht, gibt's nicht! - M•SOFT im Einsatz bei Metallbau Lührmann

Mit dem Einsatz von M·SOFT in 2008 fiel bei der Firma Metallbau Lührmann der Startschuss für die Digitalisierung der kaufmännischen Prozesse.


Modularer Aufbau der Software

Seit über 10 Jahren setzt das Unternehmen mit Sitz in Laage mit mittlerweile knapp 100 Mitarbeitern auf die ERP-Lösung Business five von M·SOFT.
Als Thomas Lührmann ins familieneigene Unternehmen eintrat, gab es noch keine Rechner im Büro und eine zentrale Organisation fehlte z.B. zur Ablage von sämtlichen geschäftlichen Unterlagen.
Schnell war klar, dass dieses optimiert werden muss. Über eine Empfehlung kam Thomas Lührmann damals mit M·SOFT in Kontakt und diese Partnerschaft dauert bis heute an.
Auch wenn er zwischenzeitlich mal rechts und links des Weges schaute und sich große Anbieter zur Präsentation ins Haus holte. Gerade bei der Kalkulation für die Fertigung, die sehr komplex werden kann, überzeugt Business five.

Und so wie das Unternehmen in den letzten Jahren gewachsen ist und auch zukünftig wachsen wird, so war es auch Thomas Lührmann, Geschäftsführer Metallbau Lührmann, wichtig, dass die Software den sich verändernden Anforderungen standhält und mitwächst. Was durch den modularen Aufbau der ERP-Lösung von M·SOFT von Haus aus mitgegeben wird.


Lösungen entwickeln

„Man hat bei M·SOFT immer ein offenes Ohr für uns, wenn wir neue Anforderungen haben. Und wir haben gelernt: Teilweise ist die Software in den Prozessgedanken schon weiter als wir im Unternehmen. Hier gilt es oftmals zu denken wie die Software selbst, um auch voranzukommen“, fasst Thomas Lührmann zusammen, was sein Credo in der Zusammenarbeit mit M·SOFT unterstreicht: Es gab noch nie die Grenze des Unmöglichen, es gibt immer Lösungen!
Auch Themen wie das papierlose Büro deckt Metallbau Lührmann mit Business five ab, was den vielseitigen Einsatz der Software zeigt: „Wir können die Unterlagen den Vorgängen, Bestellungen etc. im Programm direkt zuordnen.“


ERP wird in der gesamten Tiefe genutzt

Über die Jahre haben sich die Mitarbeiter bei Lührmann, sei es im Büro oder z.B. dem Versand für den Warenein- und -ausgang, so intensiv mit Business five beschäftigt, dass das Programm in der gesamten Tiefe eingesetzt wird.
Gerade zum Start mit einer neuen Software empfiehlt Thomas Lührmann auf Schulungen durch M·SOFT zu setzen, um schneller in die Anwendung reinzukommen. Bei Lührmann selbst setzt man mittlerweile auf eigene Videos, die für neue Kollegen erstellt werden, und das langjährige Know-how weitergeben.
Wir freuen uns darauf, weiterhin gemeinsam mit Metallbau Lührmann Lösungen zu entwickeln und an neuen Herausforderungen zu wachsen.

Zurück